Präsentationen zum Herunterladen

Die folgenden Artikel und Präsentationen habe ich zum Thema OpenStreetMap geschrieben und gehalten. Soweit nicht anders erwähnt stehen diese unter der CC by SA 3.0 Lizenz.


Karten-Beispiele

Die folgenden Bilder sind Beispiele für Renderings von mir. Sie werden mittels des Renderers Mapnik erzeugt. Alle stammen aus OpenStreetMap-Daten und stehen daher unter der CC by SA 2.0 Lizenz (die älteren wie vorgeschrieben, und auch die neueren seit Einführung der ODbL für OSM-Daten stelle ich unter der CC-Lizenz zur Verfügung). Ein Klick öffnet die Bilder in Original-Auflösung zum Ansehen oder Download. Zum Teil sind die Miniatur-Bilder mit anderer Auflösung gerendert als das Original, sodass sie dann weniger Details als diese zeigen.


Gutau-Karte und Wandertafel (Neu-Auflage 2013, mit neuen Wander-/Radrouten)

Neue Gutau Wander- und Radfahrkarte, Ausschnitt

Neue Version 2013 der Gutau-Karte. Sie wurde gemeinsam mit der Gemeinde geplant und umgesetzt, um Änderungen an den Wanderwegen und neu eingerichtete Radrouten zu berücksichtigen. Sie nutzt den neuen Stil mit fortgeschrittener Text-Darstellung (ohne farbige Umrandung), und enthält weitere POIs (Elektro-Fahrrad-Verleih, -Ladestationen).



Verbesserte Darstellung von Texten

Karte von Linz und Umgebung,
unter Verwendung von fortgeschrittener Text-Darstellung

Den Ideen und Techniken von Toposm folgend (dargestellt und erklärt auf der Wiki-Seite TopOSM), entwickle ich meinen topographischen Rendering-Stil weiter. Ein aktueller Stand (Januar 2011) ist links dargestellt. Der Stil ist noch nicht vollständig, es fehlt noch richtiges Anordnen von Straßen übereinander, und Eisenbahnen, Gebäude, POIs, etc. müssen noch ergänzt werden.



Nicht genordete Karten

Beispiel einer nicht genordeten Karte

Dies ist ein Beispiel einer Karte, in der "Oben" nicht "Norden" entspricht. Solche Karten können nützlich sein, wenn der Verluaf einer Rad- oder Wanderroute oder eines Flusses dargestellt werden soll, ohne dass zu viel irrelevantes Gebiet gezeigt wird. Oft werden solche Routen in mehrere näherungsweise lineare Teilstücke zerlegt, die dann jeweils auf einer gedrehten Karte gezeigt werden, so dass der Verlauf überwiegend horizontal oder vertikal ist. Beispiele findet man in vielen handlichen Tourenführern.

Weitere Beispiele und technische Details sind auf einer Unterseite gesammelt.



Wanderkarte Gutau

Wanderkarte von Gutau

Dieses Bild dokumentiert den Fortschritt bei der Erstellung einer Wanderkarte für die österreichische Gemeinde Gutau (inzwischen fertig gestellt). Sie enthält alle offiziellen Wanderrouten (und viele zusätzliche Wege) von Gutau, mit ihren Symbolen, individuell nach Route eingefärbt. Der Stil berücksichtigt außerdem Schummerung und Höhenlinien. Die kleine Bildversion ist mit einer größeren verlinkt (2000px breit, 4,7MB).

Weitere Details zur Gutau-Karte gibt es auf einer Unterseite.



Wanderkarten für Linz, Wien Lainzer Tiergarten

Wanderkarte der Gegend um Linz

Der Kartenstil der Wanderkarte Gutau (siehe weiter oben) wurden weiter entwickelt (und werden weiterhin verbessert ...). Hier sind einige Beispiele für Karten anderer Regionen. Diese sind für die Bildschirmdarstellung (ca. 72dpi) gedacht. Der Maßstabsbalken wird temporär der Rendering-Datenbank hinzu gefügt und mit dem Rest der Karte gemeinsam gerendert. Der Vorteil ist, dass dieser Maßstabsbalken zusammen mit unterschiedlicher Darstellung der Karte skaliert.


Karte des Lainzer Tiergartens in Wien


Mapnik-Karten für unterschiedliche Auflösungen

Übersichtskarte von Wien

Eine Karte von Wien, mit dem üblichen OpenStreetMap-Mapnik-Stil erzeugt. Eine andere Version zeigt genau den gleichen Ausschnitt, aber mit vierfacher Auflösung in jeder Richtung, und allen Größen (Schriftarten, Liniendicken, etc.) sowie den Maßstabsgrenzen skaliert mit dem Faktor 4. Dies sollte ein Bild ergeben ausreichend für eine Druckauflösung von etwa 300dpi, da der originale Stil für eine Bildschirmdarstellung mit ca. 72dpi(?) erstellt wurde. Die Mapnik XML Stil-Datei dafür ist verfügbar, genauso wie das zu dessen Erstellung verwendete Ruby-Skript scalestyle.rb (in Ruby, für die alten Mapnik V1 Stile, nicht ausführlich getestet aber für mich funktionierend).

Bemerkung: Offensichtlich werden die Symbole nicht mit dem Rest der Datei skaliert, was an fehlenden Möglichkeiten liegt, Mapnik die Grafiken automatisch skalieren zu lassen (in neueren Mapnik-Versionen gibt es inzwischen diese Möglichkeit). Alternativ können die Grafiken extern (z.B. mit ImageMagick "convert") skaliert und in den neuen Stil eingebunden werden.



Hessen mit Wasserläufen

Hessen-Karte mit Wasserläufen

Eine Karte von Hessen, erzeugt mit Mapnik und einigen einfachen cascadenik-Regeln. Dies ist ein einfaches Beispiel für eine schnelle Erstellung einer Spezialkarte aus OpenStreetMap-Daten.